Wiener Prater

Wiener Pater

Der Wiener Prater im 2. Wiener Gemeindebezirk war ursprünglich das Jagdgebiet von Kaiser Maximilian II, nachdem er es von einer Adelsfamilie erworben hatte. Zeitweise bestand ein absolutes Betretungsverbot, bis der Park 1775 schließlich der Allgemeinheit zugänglich gemacht wurde. Sehr bald wurde der Prater zum wichtigsten Naherholungsgebiet der Wiener, was sich bis heute nicht geändert hat. Touristen ist im Zusammenhang mit dem Prater vor allem das gewaltige Riesenrad mit 64 Metern Höhe bekannt, obwohl das Areal natürlich nicht nur aus dem sogenannten „Wurstelprater“ besteht, welcher der älteste Vergnügungspark der Welt ist. Er besteht zudem aus einer Vielzahl von Gastronomiebetrieben, Ringelspielen und anderen Vergnügungsbetrieben Verstreut über den ganzen Park befinden sich eine große Anzahl von Sportanlagen, Wiesen zum Entspannen und zahlreiche Gewässer.

Zum Wiener Prater kommen Sie auf vielfältige Weise, je nachdem, woher Sie kommen. Wenn Sie vom Flughafen Wien kommen, können Sie verschiedene öffentliche Verkehrsmittel wie die Schnellbahn, den Flughafenbus oder den City Airport Train nehmen.
Ansonsten können Sie in Wien von verschiedenen Richtungen aus mit dem Auto, dem Fahrrad, zu Fuß oder der U-Bahn anreisen.

Kontakt

Tel.: +43 1728 / 0516
Prater
1020 Wien

Weitere Informationen unter www.prater.at