Stift Melk

Stift Melk

Der heutige Barock-Bau im niederösterreichischen Melk liegt an der Donau und ist das Wahrzeichen der Wachau und gehört zum UNESCO-Welterbe.
Im Rahmen einer Führung können Sie im Museum unter anderem die Kaiserzimmer, den Marmorsaal und die Bibliothek sowie Meisterleistungen barocker Raumkunst mit den berühmten Fresken von Paul Troger bewundern. Besuchen Sie spannende Museumsräume, Prunksäle und die hochbarocke Stiftskirche und genießen Sie den herrlichen Ausblick von der Altane auf das Donautal und die Westfassade der Stiftskirche. Ein wesentlicher Bestandteil des Gesamtkunstwerkes ist der wundervolle Stiftspark mit dem barocken Gartenpavillon, der durch die exotischen Fresken eine weitere Besonderheit des Stifts darstellt.

Sie haben verschiedene Möglichkeiten, um zum Stift zu kommen: Mit dem Fahrrad, Auto, Zug oder Schiff.

Kontakt

Tel.: +43 2752 / 555-0
Stift Melk
Abt-Berthold-Dietmayr-Straße 1
A-3390 Melk

Weitere Informationen unter www.stiftmelk.at