Schloss Sigmaringen

Schloss Sigmaringen

Das Schloss Sigmaringen, auch Hohenzollernschloss genannt, erhebt sich majestätisch auf einem lang gestreckten Kalkfelsen am südlichen Rand der schwäbischen Alb - dem "Schlossberg". Im 11. Jahrhundert gegründet, stammen die ältesten Teile der Burg aus der Stauferzeit. 1535 gelangte sie in den Besitz der schwäbischen Linie der Familie von Hohenzollern und diente bis 1850 als Regierungssitz des Fürstentums Hohenzollern-Sigmaringen.
Nach mannigfachen Umbauten erwarten die Besucher heute eindrucksvolle Prunksäle, eine großartige Waffensammlung, Ausstellungsstücke höfischer Reisekultur und eine große Sammlung von Werken schwäbischer Meister.
Die ausführliche Geschichte des Fürstenhauses Hohenzollern und die des Schlosses können in einer der Schlossführungen oder in einer Themenführung erlebt werden – das Angebot des Schlosses ist dabei eines der vielfältigsten aller Schlösser in ganz Deutschland.

Anreisen können Sie mit dem Fahrrad oder Auto, außerdem bequem mit der Bahn, denn das Schloss ist etwa fünf Gehminuten vom Bahnhof entfernt.

Kontakt

Tel.: +49 7571 / 729-230
Schloss Sigmaringen
Karl-Anton-Platz 8
72488 Sigmaringen

Weitere Informationen unter www.schloss-sigmaringen.de