Kloster Beuron

Kloster Beuron

Am Donau-Radweg im Tal der jungen Donau, liegt die beeindruckende und malerische Erzabtei Beuron – 1077 als Augustiner Chorherrenstift gegründet. 1863 erfolgte mit Unterstützung des Fürstenhauses Hohenzollern-Sigmaringen die Wiederbesiedelung durch den Benediktinerorden. Innerhalb kurzer Zeit wurde es durch Tochtergründungen und die Entwicklung der „Beuroner Kunstschule“ überregional bekannt. Besucher und Pilger sind herzlich willkommen, Interessierte können auch kürzere oder längere Zeit im Kloster verbringen. In der angeschlossenen Klosterbuchhandlung können Sie die klostereigenen Produkte wie beispielsweise Kräuter-Spirituosen, -tee, -wein und –Cremes sowie verschiedene Destillate, Essig, CDs, DVDs, Bücher, Kalender, Figuren und vieles mehr erwerben.

Anreisen können Sie mit dem Fahrrad oder Auto, außerdem bequem mit der Bahn, denn Beuron verfügt über eine eigene Bahnstation an der Linie Neustadt-Ulm.

Kontakt

Tel.: +49 7466 / 17-0
Kloster Beuron
Abteistraße 2
D-88631 Beuron

Weitere Informationen unter www.erzabtei-beuron.de