Mit dem Fahrrad an der Donau von Ulm nach Regensburg

Fahrradtour an der Donau von Ulm nach Regensburg

Highlights auf dem Donau-Radweg: Ulmer Münster, Donaudurchbruch und UNESCO-Welterbe

  • Ulm – Regensburg
  • Ulmer Münster, Donaudurchbruch und Kloster Weltenburg, historische Altmstadt Regensburg
  • Etappenlänge ●●○○○
  • Höhenprofil ●○○○○
  • Donau-Radweg Teil 2

7
Tage

50
Ø km pro Tag

Machen Sie eine ausgedehnte Radtour auf größtenteils ebenen und asphaltierten Wegen quer durch Bayern. Von Ulm, der Stadt mit dem höchsten Kirchturm der Welt, führt Ihre Reise Sie entlang des berühmten Flusses. Lassen Sie die wunderschönen Landschaften auf sich wirken und passieren Sie unter anderem Ingolstadt mit seiner alten Festungsanlage. Eine weitere Station ist die an der sogenannten Dreistammesecke – Schwaben, Franken und Bayern – gelegene Stadt Donauwörth. Zwischen Weltenburg und Kelheim fasziniert der Donaudurchbruch, ein Naturschauspiel der Donau, die sich hier durch die Kalkfelsen des Juras schlängelt. Der Zielort Ihres abwechslungsreichen Radurlaubes an der schönen blauen Donau ist Regensburg als besterhaltene deutsche Großstadt.

Kurzinfo

Donau Ulm Regensburg

Kurzinfo

  • Buchungscode
    DO-UR6
  • Start / Ziel
    Ulm / Regensburg
  • Dauer
    7 Tage, 6 Nächte
  • Länge
    ca. 255 km
    Etappenlänge ●●○○○
    zwischen 40 und 65 km, Ø 50 km
    Höhenprofil ●○○○○
  • Wegbeschaffenheit
    Weitgehend ebener Verlauf überwiegend auf Radwegen. Es gibt auch längere Abschnitte auf verdichteten Erdwegen, kleine Stücke verlaufen durch Wald. Die Orte liegen häufig auf hochwassersicheren Anhöhen.
  • Parkinformation
    In Ulm im Parkhaus Fischerviertel, Kosten ca. 12 € pro Tag, maximale Parkdauer 7 Tage.
  • Rückreise nach Ulm
    In Eigenregie mit der Bahn, Verbindung stündlich, Dauer ca. 3 Stunden, 0-2 x Umsteigen.