Radreise an der jungen Donau

Donau-Radtour von der Quelle bis Ulm

Gemütlich unterwegs auf dem Donau-Radweg

  • Donaueschingen – Ulm
  • Kloster Beuron, Hohenzollern Schloss Sigmaringen, Ulmer Münster
  • Etappenlänge ●●○○○
  • Höhenprofil ●●○○○
  • Donau-Radweg Teil 1

6
Tage

50
Ø km pro Tag

Sie verbringen Ihre Radreise von Donaueschingen nach Ulm auf dem Donau-Radweg, der beinahe dreitausend Kilometer lang ist und unterwegs mehrere Länder kreuzt. Die Donau mit ihrer Vielzahl an altehrwürdigen Städten, interessanten und faszinierenden Sehenswürdigkeiten und Wahrzeichen inspiriert, verzaubert und bietet so viele Anreize, dass man immer weiterfahren möchte, um nichts zu versäumen. Beeindruckende Flusslandschaften wechseln sich mit historischen, vornehmlich barocken, Burgen, Schlössern und Klöstern ab und laden zur Besichtigung und zum Staunen ein.

Kurzinfo

Junge Donau Donaueschingen Ulm

Kurzinfo

  • Buchungscode
    DO-DU5
  • Start / Ziel
    Donaueschingen / Ulm
  • Dauer
    6 Tage, 5 Nächte
  • Länge
    ca. 210 km
    Etappenlänge ●●○○○
    zwischen 45 und 65 km, Ø 50 km
    Höhenprofil ●●○○○
  • Wegbeschaffenheit
    Weitgehend ebener Verlauf, überwiegend auf Radwegen. An Tag 2 und Tag 3 gibt es einige kurze Steigungen. Es gibt auch längere Abschnitte auf verdichteten Erdwegen, kleine Stücke verlaufen durch Wald, selten gibt es kurze Streckenabschnitte auf schwächer oder stärker befahrenen Straßen.
  • Parkinformation
    In Donaueschingen gibt es mehrere kostenfreie Parkplätze, auf denen auch ohne zeitliche Beschränkung geparkt werden darf; weitere Informationen auf der Webseite von Donaueschingen.
  • Rückreise nach Donaueschingen
    Optional per Kleinbus (nur samstags von Mai bis September), Dauer ca. 2,5 Stunden, muss bei Buchung mit angegeben werden.
    Alternativ in Eigenregie mit der Bahn, Verbindung zweistündlich, Dauer ca. 2,5 Stunden, Direktverbindung.